Erleben Sie die Erfahrung

Erfahren Sie mehr über die Philosophie von Francesco Cillo in Cancellara, in der Region Basilikata in Italien und über die Artenvielfalt in Lukanien. Sein Charme ist der Ausdruck eines Ortes, an dem die Zeit stillsteht!

Verbringen Sie einige Momente des Genusses und des Geschmacks vergangener Zeiten am Tisch und genießen Sie unsere mehrfach preisgekrönten extra nativen Olivenöle beim Mittagessen, das von hochqualifizierten Köchen zubereitet wird.

“FRANCESCO CILLO, EINE REFERENZ IN DER WELT DER PRESTIGETRÄCHTIGEN EVO OLIVENÖLE”

Andrea_Amadori_firma_desktop_tablet_mobile_francescocillo

FRANCESCOS ENKEL UND HEUTIGER BESITZER

Besuchen Sie ein unverändertes Land und bewundern Sie die Schönheit des alten Dorfes. Entdecken Sie den Charme der Burg von Cancellara, die von Legenden und dem Geheimnis nie gefundener Schätze geprägt ist.

Beenden Sie das Erlebnis mit einer einzigartigen Verkostung und nutzen Sie die Möglichkeit, eine Auswahl unserer preisgekrönten EVO-Öle zu Sonderpreisen zu erwerben.

Besichtigungen sind derzeit ausgesetzt. Wir sind gerade dabei, unser Unternehmen zu erweitern. Wir bauen ein Gehöft im Renaissance-Stil, das die Liebhaber von Francesco Cillo EVO-Ölen beherbergen wird.

EIN EXKLUSIVES ERLEBNIS

Seien Sie die Ersten, die von den bald verfügbaren Outdoor-Initiativen erfahren

CANCELLARA —

“DIE URSPRÜNGE”

Cancellara (Region Basilikata, Italien) hat die städtebaulichen und architektonischen Merkmale im Laufe der Zeit unverändert bewahrt, die es zu einem der wichtigsten Zeugnisse der lukanischen Geschichte machen.

Die Tatsache, dass es eine Nekropole aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. gab, beweist die Anwesenheit einer Wohnsiedlung seit der Antike.

Es gibt mehrere Hypothesen über die Urheberschaft dieses Ortes, aber der Überlieferung nach stammen der Name und die Ursprünge des Dorfes von dem römischen Feldherrn Pietro Cancellario, der im 3. Jahrhundert v. Chr. lebte. Jh. v. Chr. lebte. Sie können den Grabstein, der seine Überreste bewahrt, in der Kirche Santa Caterina di Alessandria finden, die sich im unteren Teil des alten Dorfes befindet.

Das Einzige, was wir mit Sicherheit wissen, ist, dass Sie sich in einer wichtigen kulturellen Stätte befinden, die Geschichte, Bräuche und Traditionen einer alten Vergangenheit umfasst.
Logo_page_francescocillo

Cancellara_tablet_francescocillo_de
Castello_tablet_francescocillo_de

ZWISCHEN LEGENDEN UND NIE GEFUNDENEN SCHÄTZEN —

“DAS MITTELALTERLICHE SCHLOSS”

Das mittelalterliche Schloss ist das wichtigste Denkmal von Cancellara (Region Basilikata, Italien). Es wurde wahrscheinlich um 1300 von der Familie Acquaviva d’Aragona erbaut und im Laufe der Jahre von den Dynastien der Feudalfürsten wie den Carafas, den Caracciolos und den Pappacodas bewohnt.

Aus Kalkstein, imposant und majestätisch, Hüterin von Legenden und nie gefundenen Schätzen, dominiert die Burg das Land und die Altstadt und stellt eine spektakuläre künstlerische und kulturelle Attraktion dar, die heute Sitz der Sektion Basilikata des Italienischen Instituts für Schlösser ist.

Seine Schönheit kann auch in dem Fresko bewundert werden, das im Wappensaal des Bischofspalastes von Matera aufbewahrt wird.
Logo_page_francescocillo

GESCHMACK AUS ANDEREN ZEITEN —

“HEUTE”

Cancellara (Region Basilikata, Italien) mit seinen 1300 Einwohnern zu besuchen, bedeutet, den wahren Geist der Region Basilikata zu schmecken. Was beim Spaziergang durch die alten Straßen auffällt, sind die Details, die in perfekter Harmonie mit der Landschaft und ihren Farben stehen. Aus diesem Grund und auch dank der großzügigen Gastfreundschaft seiner Bewohner, verliebt sich jeder in diesen Ort.
Logo_page_francescocillo

Oggi_tablet_francescocillo_de

IHR BESUCH

WIE SIE UNS ERREICHEN –
Wenn Sie mit dem Auto anreisen, empfehlen wir Ihnen, ein Navigationsgerät zu benutzen, mit dem Sie uns unabhängig vom Abfahrtsort in kürzester Zeit erreichen können.

Der nächstgelegene Bahnhof ist Potenza Centrale. Wir empfehlen, vor der Ankunft ein Taxi zu buchen, um uns in ca. 20 Minuten zu erreichen.

Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Neapel und Bari. Wir empfehlen, das Transportmittel nach Belieben zu buchen und uns dann gemäß der oben genannten Wegbeschreibung zu erreichen.

Matera_tablet_francescocillo_de
VERLÄNGERN SIE DAS ERLEBNIS MIT EINEM BESUCH IN MATERA, KULTURHAUPTSTADT EUROPAS 2019

Nur wenige Kilometer von Cancellara (Region Basilikata, Italien) entfernt liegt Matera, auch bekannt als Città dei Sassi (Stadt der Steine) und eine der ältesten Städte der Welt mit Siedlungen, die bis vor etwa 10.000 Jahren zurückreichen.

Matera gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und war ein wichtiger Anziehungspunkt für große Filmemacher und Künstler.

DAS GEHEIMNIS IST DIE BALANCE —

Die Balance zwischen der Intensität des Öls und der Struktur des Gerichts sind der Schlüssel zum Erfolg.

Es wird empfohlen, komplexe Gerichte mit einem ebenso kräftigen Öl und einfache Gerichte mit einem harmonischen und ausgewogenen Öl zu kombinieren.

Lokale Rezepte

Equilibrio_tablet_francescocillo_de

Quote_icon_francescocillo

FRANCESCO CILLO, EINE REFERENZ IN DER WELT
DER PRESTIGETRÄCHTIGEN EVO OLIVENÖLE

Andrea_Amadori_firma_desktop_tablet_mobile_francescocillo

FRANCESCOS ENKEL UND HEUTIGER BESITZER

Erleben Sie die Erfahrung

Erfahren Sie mehr über die Philosophie von Francesco Cillo in Cancellara, in der Region Basilikata in Italien und über die Artenvielfalt in Lukanien. Sein Charme ist der Ausdruck eines Ortes, an dem die Zeit stillsteht!

Verbringen Sie einige Momente des Genusses und des Geschmacks vergangener Zeiten am Tisch und genießen Sie unsere mehrfach preisgekrönten extra nativen Olivenöle beim Mittagessen, das von hochqualifizierten Köchen zubereitet wird.

“FRANCESCO CILLO, EINE REFERENZ IN DER WELT DER PRESTIGETRÄCHTIGEN EVO OLIVENÖLE”

Andrea_Amadori_firma_desktop_tablet_mobile_francescocillo

FRANCESCOS ENKEL UND HEUTIGER BESITZER

Besuchen Sie ein unverändertes Land und bewundern Sie die Schönheit des alten Dorfes. Entdecken Sie den Charme der Burg von Cancellara, die von Legenden und dem Geheimnis nie gefundener Schätze geprägt ist.

Beenden Sie das Erlebnis mit einer einzigartigen Verkostung und nutzen Sie die Möglichkeit, eine Auswahl unserer preisgekrönten EVO-Öle zu Sonderpreisen zu erwerben.

Besichtigungen sind derzeit ausgesetzt. Wir sind gerade dabei, unser Unternehmen zu erweitern. Wir bauen ein Gehöft im Renaissance-Stil, das die Liebhaber von Francesco Cillo EVO-Ölen beherbergen wird.

EIN EXKLUSIVES ERLEBNIS

Seien Sie die Ersten, die von den bald verfügbaren Outdoor-Initiativen erfahren

CANCELLARA —

“DIE URSPRÜNGE”

Cancellara (Region Basilikata, Italien) hat die städtebaulichen und architektonischen Merkmale im Laufe der Zeit unverändert bewahrt, die es zu einem der wichtigsten Zeugnisse der lukanischen Geschichte machen.

Die Tatsache, dass es eine Nekropole aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. gab, beweist die Anwesenheit einer Wohnsiedlung seit der Antike.

Es gibt mehrere Hypothesen über die Urheberschaft dieses Ortes, aber der Überlieferung nach stammen der Name und die Ursprünge des Dorfes von dem römischen Feldherrn Pietro Cancellario, der im 3. Jahrhundert v. Chr. lebte. Jh. v. Chr. lebte. Sie können den Grabstein, der seine Überreste bewahrt, in der Kirche Santa Caterina di Alessandria finden, die sich im unteren Teil des alten Dorfes befindet.

Das Einzige, was wir mit Sicherheit wissen, ist, dass Sie sich in einer wichtigen kulturellen Stätte befinden, die Geschichte, Bräuche und Traditionen einer alten Vergangenheit umfasst.
Logo_page_francescocillo

Cancellara_desktop_mobile_francescocillo_de
Castello_desktop_mobile_francescocillo_de

ZWISCHEN LEGENDEN UND NIE GEFUNDENEN SCHÄTZEN —

“DAS MITTELALTERLICHE SCHLOSS”

Das mittelalterliche Schloss ist das wichtigste Denkmal von Cancellara (Region Basilikata, Italien). Es wurde wahrscheinlich um 1300 von der Familie Acquaviva d’Aragona erbaut und im Laufe der Jahre von den Dynastien der Feudalfürsten wie den Carafas, den Caracciolos und den Pappacodas bewohnt.

Aus Kalkstein, imposant und majestätisch, Hüterin von Legenden und nie gefundenen Schätzen, dominiert die Burg das Land und die Altstadt und stellt eine spektakuläre künstlerische und kulturelle Attraktion dar, die heute Sitz der Sektion Basilikata des Italienischen Instituts für Schlösser ist.

Seine Schönheit kann auch in dem Fresko bewundert werden, das im Wappensaal des Bischofspalastes von Matera aufbewahrt wird.

Logo_page_francescocillo

GESCHMACK AUS ANDEREN ZEITEN —

“HEUTE”

Cancellara (Region Basilikata, Italien) mit seinen 1300 Einwohnern zu besuchen, bedeutet, den wahren Geist der Region Basilikata zu schmecken. Was beim Spaziergang durch die alten Straßen auffällt, sind die Details, die in perfekter Harmonie mit der Landschaft und ihren Farben stehen. Aus diesem Grund und auch dank der großzügigen Gastfreundschaft seiner Bewohner, verliebt sich jeder in diesen Ort.
Logo_page_francescocillo

Oggi_desktop_mobile_francescocillo_de

IHR BESUCH

WIE SIE UNS ERREICHEN –
Wenn Sie mit dem Auto anreisen, empfehlen wir Ihnen, ein Navigationsgerät zu benutzen, mit dem Sie uns unabhängig vom Abfahrtsort in kürzester Zeit erreichen können.

Der nächstgelegene Bahnhof ist Potenza Centrale. Wir empfehlen, vor der Ankunft ein Taxi zu buchen, um uns in ca. 20 Minuten zu erreichen.

Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Neapel und Bari. Wir empfehlen, das Transportmittel nach Belieben zu buchen und uns dann gemäß der oben genannten Wegbeschreibung zu erreichen.

Matera_desktop_mobile_francescocillo_de
VERLÄNGERN SIE DAS ERLEBNIS MIT EINEM BESUCH IN MATERA, KULTURHAUPTSTADT EUROPAS 2019

Nur wenige Kilometer von Cancellara (Region Basilikata, Italien) entfernt liegt Matera, auch bekannt als Città dei Sassi (Stadt der Steine) und eine der ältesten Städte der Welt mit Siedlungen, die bis vor etwa 10.000 Jahren zurückreichen.

Matera gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und war ein wichtiger Anziehungspunkt für große Filmemacher und Künstler.

DAS GEHEIMNIS IST DIE BALANCE —

Die Balance zwischen der Intensität des Öls und der Struktur des Gerichts sind der Schlüssel zum Erfolg.

Es wird empfohlen, komplexe Gerichte mit einem ebenso kräftigen Öl und einfache Gerichte mit einem harmonischen und ausgewogenen Öl zu kombinieren.

Lokale Rezepte

Equilibrio_desktop_mobile_francescocillo_de

Quote_icon_francescocillo

FRANCESCO CILLO, EINE REFERENZ IN DER WELT DER PRESTIGETRÄCHTIGEN EVO OLIVENÖLE

Andrea_Amadori_firma_desktop_tablet_mobile_francescocillo

FRANCESCOS ENKEL UND HEUTIGER BESITZER

Erleben Sie die Erfahrung

Erfahren Sie mehr über die Philosophie von Francesco Cillo in Cancellara, in der Region Basilikata in Italien und über die Artenvielfalt in Lukanien. Sein Charme ist der Ausdruck eines Ortes, an dem die Zeit stillsteht!

Verbringen Sie einige Momente des Genusses und des Geschmacks vergangener Zeiten am Tisch und genießen Sie unsere mehrfach preisgekrönten extra nativen Olivenöle beim Mittagessen, das von hochqualifizierten Köchen zubereitet wird.

“FRANCESCO CILLO, EINE REFERENZ IN DER WELT DER PRESTIGETRÄCHTIGEN EVO OLIVENÖLE”

Andrea_Amadori_firma_desktop_tablet_mobile_francescocillo

FRANCESCOS ENKEL UND HEUTIGER BESITZER

Besuchen Sie ein unverändertes Land und bewundern Sie die Schönheit des alten Dorfes. Entdecken Sie den Charme der Burg von Cancellara, die von Legenden und dem Geheimnis nie gefundener Schätze geprägt ist.

Beenden Sie das Erlebnis mit einer einzigartigen Verkostung und nutzen Sie die Möglichkeit, eine Auswahl unserer preisgekrönten EVO-Öle zu Sonderpreisen zu erwerben.

Besichtigungen sind derzeit ausgesetzt. Wir sind gerade dabei, unser Unternehmen zu erweitern. Wir bauen ein Gehöft im Renaissance-Stil, das die Liebhaber von Francesco Cillo EVO-Ölen beherbergen wird.

EIN EXKLUSIVES ERLEBNIS

Seien Sie die Ersten, die von den bald verfügbaren Outdoor-Initiativen erfahren

Cancellara_desktop_mobile_francescocillo_de

CANCELLARA —

“DIE URSPRÜNGE”

Cancellara (Region Basilikata, Italien) hat die städtebaulichen und architektonischen Merkmale im Laufe der Zeit unverändert bewahrt, die es zu einem der wichtigsten Zeugnisse der lukanischen Geschichte machen.

Die Tatsache, dass es eine Nekropole aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. gab, beweist die Anwesenheit einer Wohnsiedlung seit der Antike.

Es gibt mehrere Hypothesen über die Urheberschaft dieses Ortes, aber der Überlieferung nach stammen der Name und die Ursprünge des Dorfes von dem römischen Feldherrn Pietro Cancellario, der im 3. Jahrhundert v. Chr. lebte. Jh. v. Chr. lebte. Sie können den Grabstein, der seine Überreste bewahrt, in der Kirche Santa Caterina di Alessandria finden, die sich im unteren Teil des alten Dorfes befindet.

Das Einzige, was wir mit Sicherheit wissen, ist, dass Sie sich in einer wichtigen kulturellen Stätte befinden, die Geschichte, Bräuche und Traditionen einer alten Vergangenheit umfasst.
Logo_page_francescocillo

Castello_desktop_mobile_francescocillo_de

ZWISCHEN LEGENDEN UND NIE GEFUNDENEN SCHÄTZEN —

“DAS MITTELALTERLICHE SCHLOSS”

Das mittelalterliche Schloss ist das wichtigste Denkmal von Cancellara (Region Basilikata, Italien). Es wurde wahrscheinlich um 1300 von der Familie Acquaviva d’Aragona erbaut und im Laufe der Jahre von den Dynastien der Feudalfürsten wie den Carafas, den Caracciolos und den Pappacodas bewohnt.

Aus Kalkstein, imposant und majestätisch, Hüterin von Legenden und nie gefundenen Schätzen, dominiert die Burg das Land und die Altstadt und stellt eine spektakuläre künstlerische und kulturelle Attraktion dar, die heute Sitz der Sektion Basilikata des Italienischen Instituts für Schlösser ist.

Seine Schönheit kann auch in dem Fresko bewundert werden, das im Wappensaal des Bischofspalastes von Matera aufbewahrt wird.
Logo_page_francescocillo

Oggi_desktop_mobile_francescocillo_de

GESCHMACK AUS ANDEREN ZEITEN —

“HEUTE”

Cancellara (Region Basilikata, Italien) mit seinen 1300 Einwohnern zu besuchen, bedeutet, den wahren Geist der Region Basilikata zu schmecken. Was beim Spaziergang durch die alten Straßen auffällt, sind die Details, die in perfekter Harmonie mit der Landschaft und ihren Farben stehen. Aus diesem Grund und auch dank der großzügigen Gastfreundschaft seiner Bewohner, verliebt sich jeder in diesen Ort.
Logo_page_francescocillo

IHR BESUCH

WIE SIE UNS ERREICHEN –
Wenn Sie mit dem Auto anreisen, empfehlen wir Ihnen, ein Navigationsgerät zu benutzen, mit dem Sie uns unabhängig vom Abfahrtsort in kürzester Zeit erreichen können.

Der nächstgelegene Bahnhof ist Potenza Centrale. Wir empfehlen, vor der Ankunft ein Taxi zu buchen, um uns in ca. 20 Minuten zu erreichen.

Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Neapel und Bari. Wir empfehlen, das Transportmittel nach Belieben zu buchen und uns dann gemäß der oben genannten Wegbeschreibung zu erreichen.

Matera_desktop_mobile_francescocillo_de

VERLÄNGERN SIE DAS ERLEBNIS MIT EINEM BESUCH IN MATERA, KULTURHAUPTSTADT EUROPAS 2019 —

Nur wenige Kilometer von Cancellara (Region Basilikata, Italien) entfernt liegt Matera, auch bekannt als Città dei Sassi (Stadt der Steine) und eine der ältesten Städte der Welt mit Siedlungen, die bis vor etwa 10.000 Jahren zurückreichen.

Matera gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und war ein wichtiger Anziehungspunkt für große Filmemacher und Künstler.

Equilibrio_desktop_mobile_francescocillo_de

DAS GEHEIMNIS IST DIE BALANCE —

Die Balance zwischen der Intensität des Öls und der Struktur des Gerichts sind der Schlüssel zum Erfolg.

Es wird empfohlen, komplexe Gerichte mit einem ebenso kräftigen Öl und einfache Gerichte mit einem harmonischen und ausgewogenen Öl zu kombinieren.

Lokale Rezepte

Quote_icon_francescocillo

FRANCESCO CILLO, EINE REFERENZ IN DER WELT DER PRESTIGETRÄCHTIGEN EVO OLIVENÖLE

Andrea_Amadori_firma_desktop_tablet_mobile_francescocillo

FRANCESCOS ENKEL UND HEUTIGER BESITZER